DryMention

DRY MENTION machen Musik

DRY MENTION gründeten sich im Januar 2006, damals noch als Trio in klassischer Rockformation. Seit Dezember 2010 wird der DRY MENTION Sound durch Keyboard und Akkordeon komplettiert, Energie geladener Pop mit Anleihen aus Rock, und Funk gibt dabei den tiefsinnigen, humorvollen Texten ein kraftvolles Fundament. Klar, melodiös und deutschsprachig, ohne die Dogmen und Abziehattitüden des lauwarm dahin blubbernden Einheitsmusikbreis. Es gelingt der Band, ihren eigenen Stil zu entwickeln - unprätentiös, uneitel und direkt. Dabei ist es musikalisches Konzept dem Namen Ehre zu machen und „dry“ zu bleiben. Im brechtschen Geist wird an Pomp und Pathos gespart, zugunsten klarer und pointierter Aussagen. DRY MENTION sind in vielen bekannten Berliner Clubs aufgetreten. 2008 erreichte die Band sowohl das Finale der besten Fünf des Emergenza- Festivals als auch den 2. Platz bei „So Klingt Berlin“. Im Februar 2010 erschien die erste EP „The Latest Invention“.

 

 

 

DRY MENTION sind:

Thomas Korn - Gesang und Gitarre
Johannes Schüler - Bass und Gesang
Annika Hein - Klavier und Akkordeon
Florian Schüler - Schlagzeug